Discuto is Loading your document from Drive

It can take a while depending on the size of the document..please wait

Discuto is submitting your document

It might take a while depending on the size of the document you uploaded..

Discuto is creating your discussion

Please do not close this window.

Discuto is submitting your comment

Did you know you can vote on comments? You can also reply directly to people's comments.

Your invites are being queued for sending

This might take some time depending on the number of invites, please do not close this window.

Discuto

Discuto

Überarbeitung Umweltzeichen Richtlinie Uz62

Starting: 11 Apr Ending

0 days left (ends 02 May)

Go to discussion, participate and give your opinion

description

LATEST ACTIVITY

LEVEL OF AGREEMENT

    • 94%
    • (162 votes positives)
    • 6%
    • (10 negatives votes)
  • 172 votes in total
  • Most voted: 20
  • Most commented: 19
  • Most controversials: 0
  • Already decided: 0
  • In voting: 0
  • Supported: 47
  • My contributions: 0

MOST DISCUSSED PARAGRAPHS

LATEST COMMENTS

Status: Closed
Privacy: Public
Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) ist für die Erstellung und Überarbeitung der Umweltzeichen-Richtlinien sowie die Administration von InteressentInnen und Umweltzeichen-Betrieben zuständig. VKI Verein für Konsumenteninformation - Team Umweltzeichen Linke Wienzeile 18, A-1060 Wien Tel: +43 (0)1 588 77 - 207 Fax: Dw. 73 Email: umweltzeichen@vki.at www.umweltzeichen.at www.vki.at

CONTRIBUTORS (17)

+-1
Share:

P13

L3 Schulung der Mitarbeiter/innen
Die Mitarbeiter/innen der Organisation müssen zum Thema Green Meetings/Green Events geschult werden:
a) der/die Greening-Beauftragte/n und der/die Stellvertreter/in durch externe Berater/in zu Beginn jeder Nutzungsperiode (alle 4 Jahre) oder bei Wechsel des/der Greening Beauftragte/n
Hintergrund, Ziele und Inhalte der Umweltzeichen Richtlinie UZ62
Umweltfreundliches Verhalten am Arbeitsplatz: Energie sparendes Verhalten, Papier sparendes Drucken, Abfalltrennung etc. (Kriterien L1-L13)
Umweltfreundliche persönliche Mobilität und im Unternehmen
Nutzung der Software und Datenbank
[….]

You agreeCan't vote

Add comment

P14

L4 Papierwaren
Der/die Lizenznehmer/in verwendet nur Papierwaren (Büropapiere, Kuverts…) Büropapier mit einem Umweltzeichen nach ISO Typ I (Österreichisches Umweltzeichen, Blauer Engel, Nordic Swan, EU Ecolabel) oder aus 100% Recyclingpapier.

You agreeCan't vote

Add comment

P15

L5 Druckwerke des Unternehmens und zur Unternehmenskommunikation
a) Bei inhouse Druck:
Das Papier der Druckwerke entspricht einem der folgenden Kriterien:
~ trägt ein Umweltzeichen nach ISO Typ I
~ oder ist aus 100% Recyclingpapier
~ oder ist aus total chlorfrei gebleichtem (TCF) Papier
~ oder entspricht den Kriterien der Datenbank für Ökologische Druckpapiere von ÖkoKauf Wien (https://www.va-oekokauf.at/)
b) Bei Druckaufträgen an Druckereien:
Druckerzeugnisse werden nach den Anforderungen einer ISO Typ-I-Umweltzeichen-Richtlinie für Druckerzeugnisse in zertifizierten Druckereien erstellt und entsprechend gekennzeichnet.Druckaufträge an Druckereien werden nach Möglichkeit nach der Richtlinie des Österreichischen Umweltzeichens für Druckwerke (UZ24) oder des EU Ecolabels erzeugt.(Bestehende Verträge sind davon nicht betroffen, bei Neuausschreibungen wird das Kriterium berücksichtigt.)
Beurteilung und Prüfung: Eine Erklärung wie dieses Kriteriums eingehalten wird, ist in der Software anzuführen. Daten und Unterlagen wie z. B. die entsprechenden Aufträge oder Druckwerke sind dem/der Gutachter/in vorzulegen.

You agreeCan't vote

Add comment

P16

L12 Dienstleister- und Produkt- Datenbank
Der/die Lizenznehmer/in muss Kooperationen mit in Umweltbelangen qualifizierten Dienstleistungsunternehmen oder sozialen Unternehmen eingehen und entsprechende umweltfreundliche Produkte nutzen. Dafür kann die Green Meeting Software (Produktdatenbank) verwendet werden.

You agreeCan't vote

Add/View comment (1)

people_img

P17

Der Begriff „TeilnehmerInnen wird durch Beteiligte“ ersetzt.
„Beteiligte“ an einer Veranstaltung: Mitarbeiter/innen (Team/Volunteers), Aktive (Vortragende, Akteur/innen, aktiv Teilnehmende, Sportler/innen), aber auch Publikum/Besucher/innen/Zuschauer, Funktionär/innen, Coaches, Sponsor/innen, Ehrengäste etc.

You agreeCan't vote

Add comment

Mobilität und CO2 Kompensation

P18

M1 MUSS Anreisemöglichkeit ohne PKW
Keine Änderungsvorschläge von Seiten des VKI

You agreeCan't vote

Add/View comment (1)

people_img

P19

M2 MUSS Vorrangige Kommunikation einer klimaschonenden An- und Abreise
Keine Änderungsvorschläge von Seiten des VKI

You agreeCan't vote

Add comment

P20

M3 MUSS Mobilität bei Side Events
Keine Änderungsvorschläge von Seiten des VKI

You agreeCan't vote

Add comment

P21

M4 SOLL Zentral gelegener Veranstaltungsort bei regionalen Veranstaltungen (1 Punkt)
Der Veranstaltungsort ist in Bezug auf die örtliche Herkunft der Zielgruppe der Veranstaltung so gewählt, dass er bei der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln von mindestens 50% der Teilnehmer/innen Beteiligten (bei Sportveranstaltungen je nach Schwerpunkt: Aktive oder Zuschauer) in max. 2 Stunden erreicht werden kann.
Beurteilung und Prüfung: Die Lage des Veranstaltungsortes und die örtliche Verankerung der Zielgruppe sind bekannt zu geben.

You agreeCan't vote

Add comment

P22

M5 SOLL Veranstaltungsort mit öffentlicher Verkehrsanbindung (1 Punkt)
Keine Änderungsvorschläge von Seiten des VKI

You agreeCan't vote

Add comment

P23

M6 SOLL Motivation zu Anreize, Belohnung und Unterstützung einer umweltfreundlichen An- und Abreise (2,5 Punkte)
Der/die Lizenznehmer/in oder der/die Veranstalter/in motiviert die Teilnehmer/innen alle Beteiligten zur umweltfreundlichen An- und Abreise und/oder unterstützt sie aktiv dabei: beispielsweise durch vergünstigte Teilnahmegebühren bei Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Gewinnspiele, Geschenke, Veranstaltungstickets, Organisation des günstigsten Zugtickets etc.
Beurteilung und Prüfung: Entsprechende Unterlagen der Einladung/Ausschreibung sind vorzulegen.

You agreeCan't vote

Add comment

P24

M7 SOLL Mobilität vor Ort bei mehrtägigen Veranstaltungen (max. 3 Punkte)
Keine Änderungsvorschläge von Seiten des VKI

You agreeCan't vote

Add comment

P25

M8 SOLL Erreichbarkeit der Unterkünfte (2 Punkte)
Keine Änderungsvorschläge von Seiten des VKI

You agreeCan't vote

Add comment

P26

M9 SOLL Mobilitätsangebote von Seiten der Veranstalter (3 Punkte)
Keine Änderungsvorschläge von Seiten des VKI

You agreeCan't vote

Add comment

P27

M10 SOLL Beauftragung von Transportunternehmen (max. 2 Punkte)
Keine Änderungsvorschläge von Seiten des VKI

You agreeCan't vote

Add/View comments (4)

people_imgpeople_img

P28

M11 SOLL Darstellung des Modal Split (2 Punkte)
Keine Änderungsvorschläge von Seiten des VKI

You agreeCan't vote

Add comment

P29

M12 SOLL Information über CO2 Kompensation (1,5 Punkte)
Keine Änderungsvorschläge von Seiten des VKI

You agreeCan't vote

Add comment

P30

M13 SOLL Berechnung der CO2 Emissionen aus der Reisetätigkeit der Teilnehmer/innen Beteiligten (2 Punkte)
Keine Änderungsvorschläge von Seiten des VKI

You agreeCan't vote

Add/View comment (1)

people_img
X {{descriptionTutorialUser.title}}

{{key + 1}} of {{descriptionTutorialUser.tips.length}}
X {{editTip.title}}

{{key + 1}} of {{editTip.tips.length}}